TPL_HOCHSCHULKONTOR_LOGO
+ 371 67286033
hochschulkontor@lu.lv
Kaļķu iela 1-404,Rīga,LV-1658


Autonomie des Rechts – deutsche und baltische Erfahrungen und Perspektiven

Projektlaufzeit

04.1.2016 – 31.10.2016

Im Projekt einbezogene Länder 
und Institutionen

1. Deutschland: Goethe Universität Frankfurt (http://www.goethe-university-frankfurt.de), Universität Tübingen (https://www.uni-tuebingen.de), Universität of Giessen (http://www.uni-giessen.de) 

2. Estland: Universität Tartu (www.ut.ee) 

3. Lettland: Universität Lettlands (http://www.lu.lv) 

4. Litauen: Mykolas Romeris Universität (https://www.mruni.eu)

 

Ziel(e) des Projekts

Ziel des Projektes war es, die methodischen Aspekte des Konzepts der Autonomie des Rechts aus verschiedenen Perspektiven zu analysieren und die philosophischen, historischen, ideologischen und politischen Aspekte dieses Konzepts in der Forschungsarbeit umzusetzen. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Gefahren für Recht und Autonomie des Rechts unter den Bedingungen der verschiedenen Arten von Diktaturen gerichtet.

Zielgruppe des Projektes

Hauptredner und Diskutanden aus Deutschland; Professoren, Dozenten, Doktoranden und Masterstudenten aus Estland, Lettland und Litauen, weitere Zuhörer. Teilnehmer der Tagung und des zweiteiligen Seminars gab es insgesamt 67.

Hauptaktivitäten des Projekts 
und den/die Veranstaltungsort(e) 
an dem/denen die Aktivitäten 
im Rahmen des Projekts durch-geführt werden

 

- Tagung “Autonomie des Rechts - deutsche und baltische Erfahrungen und Perspektiven“, 8.-11.06.2016, Juristenfakultät der Universität Tartu, Außenstelle in Tallinn, Kaarli pst 3.

- Seminar “Autonomie des Rechts II: Vergleich der Diktaturen”, 8. und 15.10.2016, Juristenfakultät der Universität Tartu, Näituse 20.

Geplante Veranstaltungen

  1. – 11. Juni 2016

Universität Tartu, Fakultät für Rechtswissenschaften, Kaarli 3, Raum 408, Tallinn, Estland

Konferenz „Autonomie des Rechts – deutsche und baltische Erfahrungen und Perspektiven”

Englisch

Weitere Informationen auf Englisch

Programm auf Englisch

  1. Oktober 2016, um 10.30 – 17.00 Uhr

Universität Tartu, Fakultät für Rechtswissenschaft, Raum 114, Näituse 20, Tartu, Estland

Internationales Seminar „Autonomie des Rechts II: Diktaturen im Vergleich” mit Vorträgen „Autonomie des Rechts und der Diktatur” und „Privatrecht während dem deutschen Nationalsozialismus und italienischen Faschismus - Forschungsmethodologie” von Prof. Dr. Thorsten Keiser 

Englisch 

Zusammenfassung des Seminars auf Englisch

  1. Oktober 2016, um 10.30 – 17.00 Uhr

Universität Tartu, Fakultät für Rechtswissenschaft, Raum 114, Näituse 20, Tartu, Estland

Internationales Seminar „Autonomie des Rechts II: Diktaturen im Vergleich” mit Vorträgen „Methodik und ihre Geschichte” und „Rechtliche Methodik im nationalsozialistischen Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik” von Prof. Dr. Jan Schröder

Englisch

Zusammenfassung des Seminars auf Englisch