TPL_HOCHSCHULKONTOR_LOGO
+ 371 67286033
hochschulkontor@lu.lv
Kaļķu iela 1-404,Rīga,LV-1658


Wissenschaftliche Konferenz „Fortschritte in der Wireless Kommunikation und Optik 2015“

Projektlaufzeit

01.07.2015 - 15.12.2015

Im Projekt einbezogene Länder und Institutionen

1.Technische Universität Riga, Lettland

2. Hochschule Wismar, University of Applied Sciences, Technology, Business and Design, Deutschland

3. Siauliai Universität, Litauen

4. Technische Universität Tallinn, Estland

5. Technische Universität Madrid, Spanien

6. Institut für Elektronik und Informatik (EDI), Lettland

7. Institute of Electrical and Electronics Engineers, Lettland Abschnitt, Lettland 

Ziel(e) des Projekts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die wissenschaftliche Konferenz fand zum 90. Jahrestag des Lettischen Radios statt, welcher am 1. November gefeiert wird.
Die Nachrichten- und Kommunikationstechnik spielt zunehmend eine wichtige Rolle in unserer Wissensgesellschaft. Um den hohen Anforderungen an dem Nachrichtendurchsatz und der Mobilität der Benutzer gerecht zu werden, rücken optische und drahtlose Kommunikationssysteme zunehmend in den Mittelpunkt des Interesses. Leider werden die Themen der optischen und drahtlosen Kommunikation nicht ausreichend in Konferenzen diskutiert, die in den baltischen Ländern stattfinden. Die hier vorgeschlagene Konferenz zielte darauf ab, diese Lücke zu füllen und eine einzigartige Möglichkeit für Wissenschaftler und Ingenieure in diesem Bereich zu schaffen. Die hohe Akzeptanz der Tagung spiegelte sich in 46 angenommenen Beiträgen wieder, welche vornehmlich von Forschungsgruppen aus dem Baltischen Raum und Deutschland eingereicht wurden. Im Ergebnis der Konferenz wurden die besten Beiträge in Form eines Buches veröffentlicht, welches allen Teilnehmern und den Partnerbibliotheken kostenlos zur Verfügung gestellt werden konnte. 

Die wissenschaftliche Konferenz wird die Zusammenarbeit innerhalb der verschiedenen IKT-Bereichen zwischen den Institutionen in den baltischen Ländern und deutschen Partner (en) erleichtern. Es gibt viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit innerhalb H2020 und anderen Programmen. Die Intensivierung der Partnerschaften wurde unter anderem durch ein erfolgreich von der Hochschule Wismar und der Technischen Universität Riga eingeworbenen Drittmittelprogramms im Rahmen der DAAD- Förderlinie "Ostpartnerschaften" erreicht.

Technisches Sponsoring von IEEE Lettland Bereich, gratis Registrierung sowie umfangreiche Call for Papers Programmanzeigen haben dafür gesorgt, dass eine große Anzahl von Teilnehmern erwartet werden konnte.

Zielgruppe des Projektes

Teilnehmer aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen sind willkommen. Zielgruppe sind Wissenschaftler, Ingenieure, Unternehmer und Studenten.

Es wurden 84 wissenschaftliche Arbeiten von 169 Autoren (aus 26 Ländern) eingereicht. Der Großteil der Beiträge stammt aus Lettland (16), Indien (14), Deutschland (7), Russland (6) und China (6). 46 Papiere wurden akzeptiert.

Der erste Tag der Konferenz wurde von mehr als 60 Teilnehmern besucht. Während der zwei Tage der Konferenz wurden 44 Papiere in 10 Sessions vorgestellt. 

Durch die Initiierung der Konferenz konnte der Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet der drahtlosen und optischen Übertragung intensiviert werden. Die Ergebnisse wurden der breiten Öffentlichkeit in Form eines Buches über die IEEE Datenbank IEEE Xplore zugänglich gemacht. 

Durch den Erfahrungsaustausch der Konferenzteilnehmer ist eine engere Zusammenarbeit zu erwarten. Dieses schließt gemeinsame Projektanträge auf nationaler Ebene (EU) mit ein. 

Während der Konferenz haben Keynote-Vorträge von Andreas Ahrens, Jurgis Porins, Elmars Bekeris, Gintautas Daunys, Mart Min stattgefunden. 

Hauptaktivitäten des Projekts und den/die Veranstaltungsort(e) an dem/denen die Aktivitäten im Rahmen des Projekts durchgeführt werden

1.   Call for papers (Werbekampagne) (E-Mail, WWW, soziale Netzwerke) (Riga, Wismar, Siauliai, Tallinn, Madrid)

2.   Überprüfung der Publikationen (Riga, Wismar, Siauliai, Tallinn, Madrid)

3.   Vorbereitung der Konferenzbroschüre (Riga)

4.   Konferenz Veranstaltungsorganisation (Zimmer, Essen, Schreibwaren, Ausrüstung) (Riga)

5.   2015.05.11 9:00-17:00 Uhr Der erste Tag der Konferenz.

6.   2015.05.11 19:00 Uhr Sozial Event. Die Teilnehmer sind eingetragene Konferenzteilnehmer (Autoren der angenommenen Beiträge) und etwa 7 Vertreter der Organisationskomitees. Insgesamt wurden etwa 50 Personen.

7.   2015.11.06  9:00-17:00 Uhr Zweiter Konferenztag.

8.   Abkommen mit Verlag (Riga, Wismar).

9.   Herstellung von Text des Buches (Riga).

Öffentliche Veranstaltungen

2015.05.11 9:00-17:00 Uhr Der erste Tag der Konferenz

2015.11.06  9:00-17:00 Uhr Zweiter Konferenztag

Stattgefundene Veranstaltungen

  1. – 6. November

Technische Universität Riga, Fakultät für Elektrotechnik und Telekommunikation, Āzenes iela 12, Riga

Wissenschaftliche Konferenz „Fortschritte in der Wireless Kommunikation und Optik 2015”

Englisch

Programm

Weitere Informationen